PROFIL

In mehr als 20 Jahren hat Gregory David Mayo sich einen herausragenden Namen als internationaler Experte im Bereich Unterhaltung und Medien erarbeitet. 1993 etablierte er seine eigene Talentagentur in Los Angeles und repräsentierte mehr als 15 Jahre Darsteller, Drehbuchautoren und Regisseure für Film, Fernsehen und den Broadway. Er verhandelte tausende von Verträgen mit dem Ziel, optimale Bedingungen für seine Klienten zu erreichen. Unter seinen früheren Klienten befinden sich Academy, Emmy, Golden Globe, sowie Tony Award Gewinner und Nominierte.

Mit seinem Umzug nach Berlin setzte Gregory Mayo 2008 seine Karriere im Unterhaltungssektor fort und arbeitete als Internationaler Künstleragent für eine deutsche Agentur. In dieser Zeit konzentrierte er sich besonders auf die Akquisition und Förderung von Schauspielern auf dem internationalen Film- und Fernsehmarkt. Im Jahr 2010 leitete Gregory Mayo die Entwicklungsabteilung eines der grössten deutschen Fernsehproduktionsunternehmen. Auf diesen Erfahrungen aufbauend gründete Gregory Mayo sein eigenes Unternehmen im Bereich Künstlervermittlung, mit Fokus auf den internationalen Markt.

Dem Wunsch folgend im Zentrum der weltweiten Unterhaltungsindustrie tätig zu sein, begab er sich 2013 wieder nach Los Angeles, um hier in einer Brückenfunktion zwischen Hollywood und den internationalen Märkten zu wirken.  Gregory Mayo ist lizensierter, kalifornischer Künstleragent und ermächtigt mit folgenden Künstlergewerkschaften zu arbeiten: AEA, DGA, SAG/AFTRA und WGA. 

Gregory David Mayo führt einen Master of Business Administration (MBA) der Pepperdine University – Los Angeles, einen Bachelor of Arts (BA) der Denison University – Granville, Ohio, und graduierte im Fach Philosophie an der George Washington University – Washington, D.C.

Gregory Mayo gehört der Academy of Television Arts & Sciences (ATAS), Who’s Who in California, der Association of Talent Agents (ATA) in Hollywood und dem Berlin – Los Angeles Sister City Committee an. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten Verband (DJV) und referierte über sein Fachgebiet unter anderem im Deutschland Funk und als Gastredner beim CSUSB, dem International Theatre New York in Berlin, dem iSFF Institut für Film und Fernsehen, Berlin, und der Fritz Kirchhoff Schauspielschule, Berlin.

Interviews gab er in den Vereinigten Staaten unter anderem für die Electroboy Documentary, E! True Hollywood Story und Day & Date.


 
© 2016 Gregory David Mayo